Logo

Promotion

König Pilsener Derbywalk.

Hornbach The Hornbach Spring Collection

adidas Das grösste Champions League Finale aller Zeiten.

Das Champions League Finale 2012 in München. Bayern München gegen Chelsea FC. Als Sponsor beider Teams war adidas nicht in der Lage, ein Team mehr als das andere zu unterstützen. Dennoch wollte adidas das Spiel als kommunikative Plattform nutzen und dabei seinen Claim „all in“ unterstreichen. Die Lösung: adidas lud zu einem plakativen Wettkampf in München ein und gab jedem die Möglichkeit, Farbe für sein Team zu bekennen. Das Kerntool der Kampagne: die adidas Reality Clickrate – ein innovatives Counting-System, welches die innere Ausrichtung der Fans sichtbar und messbar machte. Überall in der Münchner Innenstadt konnten Fans ihre Stimme abgeben, die in Realtime gezählt und neben der Website auch allabendlich in einer 3D-Projektion abgebildet wurde.

adidas i am on my way.

2012 spricht adidas dem Läufer aus der Seele und zeigt, was es heißt, sich für das Laufen zu entschließen. Laufen ist der bewusst gewählte Weg der sportlichen und persönlichen Veränderung – selbstbestimmt, entschlossen, motiviert, stolz und zuversichtlich. Ein Kampagnenmotto, das auf einem starken Insight beruht und mit dem sich jeder Läufer identifizieren kann: „i am on my way.“

Hennessy Hennessy Black

Ziel der aktivierenden Kampagne war es, Hennessy Black - den ersten und bis dato einzigen "mixable Cognac" - in der Zielgruppe der Clubgänger bekannt zu machen. Dazu tourte Hennessy Black mit Dj, dem interaktiven Tool "reactable" und eigenem Remix des 70er-Jahre Hits "Black is Black" durch 10 deutsche House Clubs und sorgte dafür, dass Cognac-Longdrinks nicht länger ein Geheimtip sind. Ein Remix-Contest mit anschließendem Release über iTunes komplettierte die konsequente Umsetzung des Leitgedankens.