Logo

Effizienz

Hornbach Every change needs a beginning.

This isn’t a story for procrastinators, ditherers, or dissatisfied people who settle for the status quo. This is a story for people who make things happen. Hornbach has a clear profile as a project DIY store and is among the leading DIY stores in Germany. The goal of the 2011 campaign was to further expand the target audience. The potential audience: The many “sleepers” who put off their projects and cop out of doing some work. The goal was to literally “wake up” this dormant potential. Our insight: The first step is the hardest. But once you’ve taken it, the rest usually comes automatically. The strategy: Our focus is the “trigger” – the moment when you get your wake-up call and jump into action. We wanted our campaign to be this wake-up call. The motto “Every change needs a beginning” is embodied in the unusual story of a village where people have forgotten how to use their hands – and a nut that changed it all. The campaign was a success: Almost 500,000 new customers got on board, and the number of customers rose by 6.8%. In addition to top marks in categories such as “inspiration” sales increased by a full 5.4%.

Freie Demokraten Hamburg gibt die Richtung vor.

Burger King Ein neuer "King" für mehr Wachstum

adidas The biggest Champions League final of all time.

The Champions League final is the most anticipated competition of the football season. 1.15 million tickets were requested. But only 42.000 tickets were available and few fans had the chance to attend the game. So, Adidas wanted to extend the event and make the final bigger than just the 90 minutes.The idea: In such an historical final, you can’t be on both sides. Using the motto „Go all in for your team. Make your choice.“, we transformed Munich in to a battlefield and invited fans to take part in a rivalry match. Simple everyday decisions added to a constant battle of support. Each decision meant one vote for one of the teams. People could also take part in the battle online via fan avatars. Every night the result was projected in Munich and fans could follow the competition in real time online. TV stations, newspapers and players encouraged fans to make their choices, resulting in 46 million media contacts. Adding up to a media value 30% larger than the budget. 330.000 votes were collected, five times the number of fans attending the match. And the event paid off in numbers: adidas achieved the best onsite sales in the history of Champions League.

Fonic The man who always tells the truth.

How do you convince “Young Smart Phonists” – young people who want to stream, chat and share, for a brand that currently only stands for 9-cent-per-minute-prepaid-telephony? Quite a challenge, the German provider FONIC conquered successfully. Firstly, a respective tariff had to be named: FONIC Classic Internet – everything that young peoples’ hearts desire for just € 9.95. Secondly, that news had to be spread. The core idea: FONIC’s tariff is too good to be true, almost incredible. And to not give rise to doubts, this incredibility had to be proven by a truth instance: “The Man Who Always Tells The Truth”. By telling nothing but the truth, he not only reassures the target group but also embodies the superior brand promise – truth. His life and truths are the campaign. Due to this unusual creative approach and a smart choice of media, FONIC manages to fascinate “Young Smart Phonists”. Just 2 months after the campaign launch, over half a million users has clicked through the microsite and after only 4 more months, the amount of Facebook “likes” has more than doubled. But truly amazing: with the help of the “The Man Who Always Tells The Truth”- FONIC could increase its number of customers enormously.

McFit Gib dich niemals auf.

Wie bewegt man Sportmuffel zum Training in einem Fitnesscenter? Eine schwere Herausforderung, die die Fitnesskette McFit mit Erfolg meisterte. McFit zeigte niemand Geringeren als die Box-Weltmeister Vitali und Wladimir Klitschko und zwar so wie sie noch nie zuvor jemand gesehen hatte: Aus den KLITschkos wurden FETTschkos! Die Aufforderung an XXL-Deutschland: „Gib dich niemals auf!“ Die spektakuläre Klitschko-Story – verbreitet durch Deutschlands beliebtestes Nachrichtenformat BILD – weckte reges Interesse: Innerhalb kürzester Zeit meldeten sich zahlreiche Sportmuffel zum Training an und McFit hieß sein 1 Mio. Mitglied willkommen. Damit wurde McFit nicht nur zur Nr. 1 der Fitnessketten in Deutschland, sondern auch in ganz Europa.

McFit McFit Allstars vs FC Bayern.

Im Rahmen der in Deutschland viel beachteten Spendengala “Ein Herz für Kinder” ersteigerte McFit Ende 2008 ein Fußballspiel gegen den deutschen Rekordmeister FC Bayern München. Der Plan: Das Benefizspiel sollte McFit deutschlandweit zum Gesprächsthema Nr. 1 machen. Doch wie löst man mit minimalem Mediabudget einen deutschlandweiten Hype aus? Die Idee: Rund um die fiktive Figur „Kalli Kasuhlke“ – verkörpert von Comedian Oliver Pocher – entstand eine mitreißende Rekrutierungskampagne für das Team der McFit Allstars. In einer Castingsshow auf Sat.1 kämpften schließlich Amateur-Fußballer und zahlreiche Prominente um die begehrten Plätze im Team und mehr als 2 Millionen Deutschland fieberten bei jeder Sendung mit. Den Höhepunkt bildete das Benefiz-Duell selbst: Mehr als 3,5 Mio. Zuschauer verfolgten die Spielübertragung auf Sat 1. Mit dieser einzigen Aktion schaffte es McFit, den Mediawert seines eingesetzten Budgets zu versechsfachen und sich im Jahr 2009 an die Spitze der deutschen Fitnessstudios zu setzen.

Fonic Von 0 auf eine Million.

Ende 2007 wurde mit FONIC ein neuer „No-Frills“-Anbieter im deutschen Mobilfunkmarkt gelauncht. Eine große Herausforderung, denn gerade im Discount-Segment lockten etliche Anbieter mit attraktiven Angeboten. Doch gerade diese Angebote hatten es in sich: Kleingedrucktes, Haken und Ösen in den Verträgen verunsicherten die Mobilfunkkunden. FONIC setzte darum auf den exakten Gegenentwurf: Ein absolut transparentes Produkt und eine klare kommunikative Botschaft: Mit FONIC erlebt man keine bösen Überraschungen, denn FONIC hat nichts zu verstecken. Auf den Punkt gebracht durch den Claim „Das ist die Wahrheit“ und zum Leben erweckt durch Bruce Darnell als glaubwürdiges Testimonial. Der Weg der Wahrheit zahlte sich aus: Innerhalb von nur zwei Jahren konnte FONIC das Vertrauen von 1 Mio. Kunden gewinnen und etablierte sich aus dem Nichts als feste Größe im Mobilfunkmarkt.

AUDI The next big thing.

Wie erobert man eine völlig neue, junge Zielgruppe für eine Premium-Marke? Noch dazu in einem Segment, das bereits von einem starken Wettbewerber besetzt ist? Das zeigte die Einführungs-Kampagne des Audi A1 - dem ersten Audi im Segment der Subcompact Cars. Kein kleiner niedlicher Stadt-flitzer à la MINI, sondern ein Ausdruck von fortschrittlicher Technologie und anspruchsvollem Design. Ein echter, vollwertiger Audi. Die Positionierung: "The next big Audi". Die Idee: Branded Entertainment at its best: Mit 6 Webisodes im Mittelpunkt eines onlinebasierten Prelaunchs. Und keinem Geringeren als Justin Timberlake in der Hauptrolle. Der beeindruckende Effekt: Die Zahl der Vorbestellungen übertraf alle Erwartungen und der Audi A1 war ausverkauft noch ehe er in den ersten Showrooms stand.

Volksbanken Raiffeisenbanken Antriebskampagne. Teil 1.

Frühjahr 2009, Höhepunkt der Finanzkrise, das Vertrauen in die Banken auf dem Nullpunkt. Diesen Zeitpunkt nutzten die genossenschaftlich organisierten Volksbanken Raiffeisenbanken, um authentisch und einfühlsam den Kernwert ihrer Marke zu inszenieren: die erklärte Nähe zum Menschen. Im Zentrum der Kampagne stand die Frage, was Menschen antreibt. Die Antwort lieferte eine bewegende Reihe realer Porträts, aus denen ein 50-minütiger Dokumentarfilm entstand und die gleichzeitig das Material für den TV-, Print- und Online-Auftritt lieferten – immer unter dem Motto „Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Wir machen den Weg frei.“ Das Ergebnis: Die VR-Banken gingen als Gewinner aus der Krise hervor. Das bestätigt nicht nur die beste Gesamtperformance aus Kundensicht, sondern auch der höchste Abschluss-Goodwill aller Zeiten.